White Moonlight Wolves

Wir sind im Sommer 1997 auf den Hund gekommen und zwar von Anfang an auf den weißen Schäferhund. Damals hieß er noch AC-White Shepherd, also Amerikanisch/Kanadischer weißer Schäferhund und unsere ersten beiden Rüden waren sehr scheu und extrem personenbezogen, d.h. völlig auf uns fixiert.

 

Inzwischen ist die Rasse vom FCI, dem internationalen Hundeverband, offiziell anerkannt und das Wesen der Hunde hat sich durch gezielte, verantwortungsvolle Zucht enorm verändert zu einem gutmütigen, offenen, sportlichen Familien- und Begleithund.

 

Auch unsere Hunde zeichnen sich in jeder Hinsicht positiv aus und so haben wir im Jahre 2016 mit unserer neu gegründeten Zuchtstätte begonnen, sportliche Familienhunde in die Welt zu bringen.

 

 

Peter Grochowy, hat als begeisterter Hundefreund seinen Weg zu den weißen Schäferhunden gefunden und als Mitglied des BVWS, Bundesverein für Weiße Schweizer Schäferhunde, die Züchterprüfung erfolgreich absolviert.

 

Als Mitglied im  DVG / VDH wurden die Lehrgänge und Prüfungen zum Ausbilder für Rally Obedience, Agility sowie Basisarbeit erfolgreich absolviert.

 

Mitglied bei den "Baltic Seals" e.V.  ( DVG/VDH )

Obmann für Rally Obedience

 

 

 

Peter & Brisco

Bärbel Grochowy, ist genauso verliebt in die Weißen wie Peter und hat als Hundesportfreak neben allen erforderlichen allgemeinen Sachkundenachweisen beim DVG auch ihre Trainerlizenz für Rally Obedience erworben.

 

Jetzt auch begeistert beim Obedience aktiv.

 

 

 

Auch Mitglied bei den "Baltic Seals" e.V.  ( DVG/VDH )

 

 

 

 

Bärbel & Frances

Peter & Brisco beim Agility

Bärbel & Foster beim Rally Obedience

Auch ein Buch haben wir geschrieben und herausgebracht welches man im Buchhandel bestellen kann.

Als Hardcover, Paperback oder als e-book, im tredition-Verlag und auch bei Amazon erhältlich.

 

Nachdem Brisco seine erste Zuchtzulassungsprüfung beim BVWS mit Formwert vorzüglich und den Wesenstest ebenfalls mit vorzüglich und der höchsten erreichbaren Punktzahl 100 bestanden hatte wurde uns schon klar, dass wir ein solches Potential nicht ungenutzt lassen sollten.

Es verging noch einige Zeit bis wir uns entschlossen, Brisco nicht nur als Deckrüden anzubieten sondern mit einer passenden Hündin eine eigene Zuchtstätte zu gründen.

Mit "German Dream´s Frances Bean" haben wir genau die Richtige gefunden.

Mit Hilfe unserer beiden Rüden Brisco und Foster haben wir sie zu einer liebenswerten Hündin erzogen und nun haben sich bereits zwei Würfe von Brisco & Frances zu wunderbaren weißen Mondlicht Wölfen entwickelt.

 

Wo drei satt werden reicht´s auch für vier! Daher haben wir beschlossen, ein Mädchen aus unserem B-Wurf zu behalten und so gehört jetzt Bayoona Beach of White Moonlight Wolves zu unserem Rudel. Wir setzen große Hoffnungen in sie als Sportlerin im Obedience und auch als Zuchthündin.

 

 

 

 

 

 

Foster Finley White Spirit hat uns von Anfang an bei der Erziehung von Frances Bean unterstützt